Schulfeste

Schulfeste an der Georgschule

 

Höhepunkte eines jeden Schuljahres sind die beiden großen Schulfeste an der Georgschule, das Sommerfest und der Martinsbasar, welche beide komplett durch die Eltern organisiert und durchführt werden.

Das Sommerfest findet jedes Jahr vor den Sommerferien statt.  Dort wird den Schülerinnen und Schülern einiges geboten, aber auch zukünftige, interessierte und ehemalige Schüler sind mit ihren Angehörigen  herzlich willkommen.

Jede Klasse plant und organisiert eine Aktion. Koordiniert wird das ganze Fest durch den Basarkreis, der sich aus jeweils 2 Elternvertretern jeder Klasse zusammensetzt. Beim Sommerfest werden Bastelaktionen und sportliche Aktivitäten unterschiedlichster Art geboten, und natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

 

Mitte November kommt dann die Zeit für den jährlichen Martinsbasar, der als großes Ereignis weit über die Stadtgrenzen von Dortmund hinaus bekannt und beliebt ist. Auch hier gibt es der Jahreszeit angepasste Aktionen, wobei die Märchen- und Lebkuchenstube und der Kinderbasar nur ein kleiner Teil der vielfältigen Aktivitäten sind, bei denen der Tag wie im Fluge vergeht.

Eine Besonderheit des Martinsbasars ist, dass an diesem Tag Fremdanbieter ihre Stände in der Georgschule aufbauen dürfen. Diese Plätze sind sehr begehrt und werden  von den Mitgliedern des Basarkreises mit viel Bedacht ausgewählt. Deshalb kann man sich beim Martinsbasar immer über ein außergewöhnliches Angebot freuen. Selbstverständlich ist auch hier  für das leibliche Wohl gut gesorgt.